#VielfaltVerbindet – Deutscher Diversity-Tag 2021

Bildnachweis: Naypong Studio – stock.adobe.co

Die Forderung nach mehr Vielfalt in der Arbeitswelt – Was bedeutet das für Unternehmen? Zum Anlass des 9. Deutschen Diversity-Tag 2021 am 18. Mai 2021 beantworte ich Ihnen fünf Fragen zum Thema Diversity!

Was ist der Deutsche Diversity Tag?

Der Deutsche Diversity Tag wird jährlich durch den Charta des Vielfalt e.V. initiiert. Zahlreiche Aktionen – online und offline – setzen sich mit der Vielfalt in der Arbeitswelt auseinander. Halten Sie also die Augen auf!

In diesem Jahr gibt es erstmals nicht nur einen Diversity Tag, sondern einen ganzen Diversity Month.

Wieso ist Diversity für Unternehmen wichtig?

Arbeit gestaltet sich heute nicht mehr wie vor 20 Jahren. Demografischer Wandel, Digitalisierung und der gesellschaftliche Wandel zu Themen wie Nachhaltigkeit und Agilität, beeinflussen unseren Arbeitsalltag und Personalentscheidungen. Ohne heterogene Teams können Arbeitgeber:innen den Anforderungen nur schwer gerecht werden.

Wie schaffe ich Vielfalt in meinem Team?

Diversity geht über die bloße Toleranz hinaus. Vielfalt im Team heißt, Menschen mit verschiedenen Ideen, Werten und Geschichten ins Unternehmen zu holen und die Unterschiede bewusst als Vorteil zu sehen und zu nutzen.

Die Charta der Vielfalt nennt sieben Kerndimensionen von Vielfalt, an den Sie sich orientieren können:

Quelle: https://www.charta-der-vielfalt.de/fuer-arbeitgebende/vielfaltsdimensionen/

Was können Sie konkret tun, um die Vielfalt in Ihrem Team zu fördern?

Top 5 Maßnahmen für Diversity in Ihrem Unternehmen:

  1. Führen Sie einen Diversity Kalender ein! Erster Termin sollte der Deutsche Diversity Tag sein. Folgen können Tage, wie der Weltfrauentag oder der internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Führen Sie an diesen Tag Aktionen wie Azubi-Projekte oder Lunch Lessons durch. Bereits in einem früheren Blogbeitrag haben wir über Diversitäts- und Vielfalts Kalender berichtet.
  2. Richten Sie Ihr Recruiting auf Diversity aus! Passen Sie Formulierungen in Stellenanzeigen und Bewerbungsgesprächen an und zeigen Sie Ihre Unternehmensvielfalt bei der Mitarbeitergewinnung.
  3. Zu zweit fährt es sich besser! Bilden Sie Arbeitstandems zur Entwicklung von Projekten oder Vorbereitung von Veranstaltungen, die bewusst divers gestaltet sind.  
  4. Gründen Sie einen Mitarbeiterstammtisch. So lernen sich die Mitarbeiter:innen besser kennen und Ihre individuellen Stärken schätzen.
  5. Engagieren Sie sich und zeigen Sie die Vielfaltsflagge! In regionalen Netzwerken lernen Sie Initiator:innen und Berater:innen zum Thema kennen und auf Veranstaltungen können Sie direkt mit potenziellen Mitarbeiter:innen in Kontakt kommen. Schauen Sie zum Beispiel beim Frauenpolitischen Runden Tisch in der Stadt Halle oder den Internationalen Stammtisch Bernburg vorbei.

Wo kann ich mehr zum Thema Diversity Management erfahren?

Die Landesinitiative Fachkraft im Fokus steht Ihnen für Fragen zur vielfältigen Personalgewinnung und -entwicklung zur Seite! Wenden Sie sich dazu an Ihre Regionalberater:innen oder das Welcome Center Sachsen-Anhalt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.