Lieber Open Friday als Black Friday

Katarzyna Bialasiewicz Photographee.eu – stock.adobe.com

Die Marketing- und Verkaufsmaschine Black Friday kennt mittlerweile fast jeder. Der Black Friday ist eine Sonderangebotskampagne. Ursprünglich kommt diese aus den USA und findet nach dem amerikanischen Erntedankfest Thanksgiving statt, das traditionell auf den vierten Donnerstag im November fällt. Also genau jetzt!

Aber was ist ein Open Friday?

Am 21. November veranstalteten wir das Webinar „Was man unbedingt über Agilität wissen muss!“ Interessante Einblicke in das agile Arbeiten bei der Hasomed GmbH gab Danny Herzog-Braune. Für mich persönlich besonders spannend und auch neu war das Konzept des Open Friday und seine Umsetzung. Einmal monatlich kommen Mitarbeiter*innen aus allen Unternehmensbereichen von Hasomed zusammen. Am Open Friday, so habe ich es verstanden, geht es darum, sich gegenseitig besser kennenzulernen, verteiltes Wissen zu identifizieren sowie unbekannte Fähigkeiten von Kolleg*innen zu erfahren.

Natürlich setzte ich mich gleich vor google und tippte „Open Friday“ ein und fand weitere interessante Anregungen.

Am Open Friday lässt sich Wissen teilen!

Bei der Firma sipgate können alle Mitarbeiter*innen jeden zweiten Freitag das machen, was sie für die Firma für am wertvollsten halten. Zusätzlich veranstaltet sipgate an diesen Tagen ein Open Space. Mehr zum Open Friday bei sipgate.

Wissen einfach verteilen. Darum geht es am Open Friday bei Cologne Intelligence. Auch hier lautet das Konzept, dass jeder Mitarbeiter genug Freiraum bekommt, sich mit neuen Themen zu beschäftigen und das Wissen mit allen zu teilen – auch abteilungsübergreifend. Mehr zum Open Friday bei Cologne Intelligence.

Bei der Agentur DAUSKONZEPT heißt es einmal monatlich Open Friday! Das ganze Team trifft sich um 8.00 Uhr. Los geht es mit einem gemeinsamen Frühstück.

Vielleicht probieren Sie Ihren Open Friday mit einem eigenen Konzept aus. Gern können Sie mir auch Ihre Erfahrungen zusenden.

Viel Erfolg!