Generation Z – Ich kann es nicht mehr hören!

Bildnachweis ©DisobeyArt – stock.adobe.com

Neulich, genauer gesagt am 4. März 2020, kam ich ins Gespräch mit einem jungen Mann, dessen Arbeitgeber an diesem Abend mit dem Landessiegel „Mitarbeiterorientiertes Unternehmen – Hier fühle ich mich wohl!“ ausgezeichnet wurde.

Im Rahmen des vorangegangenen Festaktes fiel das eine oder andere Mal auch der Begriff „Generation Z“ und der junge Mann eröffnete unser Gespräch mit den Worten: „Ich kann es nicht mehr hören.“ Darauf ich: „Was genau können Sie nicht mehr hören?“ „Generation Z, ich sehe mich nicht so, wie wir hier beschrieben werden.“, war seine Antwort.

„Generation Z – Ich kann es nicht mehr hören!“ weiterlesen

Zahl des Monats März: 4

Was können wir in extrem dynamischen Zeiten, wie wir sie derzeit durchleben, aus Zahlen ableiten? Sicherlich keine 1 zu 1 – Übertragung im Sinne eines Naturgesetzes, Trends und Tendenzen allerdings in jedem Fall.

So ist auch unsere Zahl des Monats März zu verstehen. Denn im Zeitraum Dezember 2019 bis Januar 2020 hat das Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag XING Recruiting 3.030 Erwerbstätige in Deutschland befragt.

„Zahl des Monats März: 4“ weiterlesen

Zahl des Monats Februar: 30

Bildnachweis: © Adobe Stock - Matej Kastelic
Bildnachweis: © Adobe Stock – Matej Kastelic

Sechs von zehn Arbeitnehmern in Deutschland pendeln zur Arbeit, Tendenz steigend. Als Pendler gilt hierbei ein Arbeitnehmer, welcher zu seinem Arbeitsort seine Stadt oder seinen Kreis verlassen muss. Und nicht nur immer mehr Menschen verlassen ihre Stadt auf dem Weg zur Arbeit, auch wird dieser Weg immer länger, berichtete die Tagesschau am 6. Februar 2020.

„Zahl des Monats Februar: 30“ weiterlesen

Interkulturelle Kommunikation in Unternehmen – wie offen sind wir wirklich?

von André Hellmig und Maike Jacobsen

Bildnachweis: ©Khunatorn - stock.adobe.com
Bildnachweis: ©Khunatorn – stock.adobe.com

In einer Zeit, in der unterschiedlichste Kulturen aufeinandertreffen und die Globalisierung auf viele Bereiche unseres Alltags Einfluss hat, sind interkulturelle Kompetenzen nicht nur im allgemeinen gesellschaftlichen Zusammenleben, sondern speziell auch in der Arbeitswelt wichtige Erfolgsfaktoren.

„Interkulturelle Kommunikation in Unternehmen – wie offen sind wir wirklich?“ weiterlesen

Aus den eigenen Fehlern lernen!

Bildnachweis: pathdoc – Fotolia

Heute habe ich einen Artikel über Erfolgsfaktoren für den Einstieg als Führungskraft in eine neue Aufgabe gelesen. Wesentlich war die Empfehlung, die bisherige Arbeit ausreichend zu reflektieren und in diesem Zusammenhang Erfolge zu feiern sowie Fehler zu identifizieren. Gerade der aktive, konstruktive Umgang mit diesen Fehlern sei entscheidend, um zukünftig ähnliche Probleme besser zu lösen.

Das hat mich nachdenklich gemacht. Offensichtlich geht uns im Erwachsenenalter das Recht verloren, Fehler zu machen. Kindern gestehen wir diese zu, ja fordern sie sogar ein, frei nach dem Motto „Aus Fehlern lernt man“.

„Aus den eigenen Fehlern lernen!“ weiterlesen

Systemisch Konsensieren – der bessere Weg zu nachhaltigen Entscheidungen?

von André Helmig und Maike Jacobsen

Bildnachweis: fotolia

Unsere Demokratie basiert auf dem Mehrheitsprinzip, d. h. bei Abstimmungen gewinnt die Option mit den meisten Stimmen. Dies klingt in erster Instanz vollkommen logisch, um Entscheidungen zu treffen und dabei dem Willen der Mehrheit nachzukommen.

„Systemisch Konsensieren – der bessere Weg zu nachhaltigen Entscheidungen?“ weiterlesen